Erster Zwischenbericht über meine Arbeit an der Sozialdienststelle “Fundación Casa de los Tres Mundos”

Erster Zwischenbericht über meine Arbeit an der Sozialdienststelle “Fundación Casa de los Tres Mundos”
Auslandsdiener Josef Dabernig

PDF-Download – 1ster Zwischenbericht Auslandsdienst Casa de los Tres Mundos

Zur Vorlage beim Bundesministerium für Inneres

Auslandsdiener

Zivildienstbescheid Nr.

Zivildienstbescheid vom

Geburtsdatum

Heimatadresse

Josef Dabernig

268761/1-III/7/ZDF/03

06.06.2003

01.12.1985

Engerthstrasse 110-118/11/22

1200 Wien

Email: dabernig@auslandsdienst.at

Einsatzstelle

Fundación Casa de los Tres Mundos

Antigua Casa de los Leones

Plaza de los Leones

Granada, Nicaragua

Tel. : +505/552/4176

Fax.: +505/552/5497

E-mail: oficina@C3mundos.org

Web : http://www.C3mundos.org

Trägerorganisation

Österreichischer Auslandsdienst

Hutterweg 6

A-6020 Innsbruck,

http://www.auslandsdienst.at

Dienstzeitraum 01.08.2008 – 31.07.2009
Berichtszeitraum 01.08.2008 – 31.11.2008
Urlaubstage während dem Berichtszeitraum 4
Wöchentliche Auslastung 40 Stunden
Seitenanzahl 1

Inhalt

1. Fundación Casa de los Tres Mundos 2

2. Tätigkeiten 3

a) Betreuung der IT-Infrastruktur 3

Server-Reparatur 3

Internet-Optimierung 3

WLAN-Optimierung 3

PC-Reparaturen und Wartung 3

b) PR- & Grafische Arbeiten 4

Leitsystem & Gebäude-Orientierungsplan 4

Malacatoya-Plakat 4

Messestandbetreuung 4

b) Recherche 5

Radio Volcán als Web-Radio 5

Internetcafe Malacatoya 5

Website-Erneuerung 5

  • Fundación Casa de los Tres Mundos

Die „Fundación Casa de los Tres Mundos“ wurde vom österreichischen Schauspieler Dietmar Schönherr und dem nicaraguanischen Dichter und ehemaligen Kulturminister Ernesto Cardenal 1987 gegründet.

Das über ganz Lateinamerika hinweg bekannte Kulturzentrum in Granada bietet musische Kurse (Musik, Malen, Theater, Tanz …) an, welche von allen sozialen Schichten genutzt werden. Die Casa ist außerdem Zentrum für Entwicklungshilfe – zB wurde nach Hurrikan Mitch (1998) die nahegelegene Gemeinde Malacatoya weitgehend verwüstet. Seitdem koordiniert die Casa de los Tres Mundos ein integriertes Dorfentwicklungsprojekt mit Infrastrukturschaffung und Arbeitsplatzentwicklung.

Seit 2001 entsendet der Österreichische Auslandsdienst jährlich 2 Auslandsdiener.

  • Tätigkeiten

    • Betreuung der IT-Infrastruktur

      • Server-Reparatur

Die Casa de los Tres Mundos verfügt über einen Server welcher in erster Linie zum Austausch und zur Archivierung von Daten dient. Mein ehemaliger Auslandsdienst-Kollege Alexander Barth hatte mich bereits im vorhinein gewarnt – das System sei veraltet und die Datenspiegelung mit hoher Warscheinlichkeit nicht mehr intakt. Nach meiner Ankunft versagte der Server seinen Dienst, es wurde daher eine Neuanschaffung getätigt, ein aktuelles Betriebssystem eingespielt und der Server für alle Benutzer des Netzwerkes konfiguriert. Auch wurde der Büro-Drucker an den Server angeschlossen um allen Benutzern zu jeder Zeit das Drucken zu ermöglichen.

      • Internet-Optimierung

Mit einer Nutzerzahl von ca. 25 Computern war die knappe Internetanbindung von 640/320 Kbps oft unbrauchbar. Eine Regulierung des Netzwerkverkehrs verbessert die subjektive Internetleistung für jeden einzelnen Benutzer, da zB ein Download nicht mehr 100% der Bandbreite verbrauchen kann, andere Benutzer können weiterhin im Internet Surfen. Die gegenseitige Beeinträchtigung bei starker Internetnutzung wurde also gedämmt (mittels QoS = Quality of Service).

      • WLAN-Optimierung

Ein neuer WLAN-Router wurde für die Internet-Optimierung installiert und jeder einzelne, der insgesamt nun 3 WLAN-Router wurde mittels WPA-PSK Verschlüsselung abgesichert. Das erhöht die Netzwerksicherheit und vereint die 3 Zugriffspunkte für Laptops innerhalb der Casa de los Tres Mundos.

      • PC-Reparaturen und Wartung

Regelmässigige Ausfälle von Computern aufgrund von Hitze, Feuchtigkeit und Staub schaffen reichlich Arbeit. Diese reicht von Reinigung des Computergehäuses über Neuinstallationen bis hin zum Austausch einzelner Teile bzw. kompletter Neuanschaffungen von Computern beim Händler in der Hauptstadt Managua.

    • PR- & Grafische Arbeiten

      • Leitsystem & Gebäude-Orientierungsplan

Gemeinsam mit Tina Reiter, Praktikantin und Mitarbeiterin an der Casa durch Kooperation mit Pan y Arte wurde ein Leitsystem für die Casa de los Tres Mundos mit Beschilderungen aller Räume entwickelt. Die Umsetzung des Leitsystems soll in Kooperation mit der hauseigenen Druckwerkstätte erfolgen.

Zudem erstellten wir einen Gebäude-Orientierungsplan für Besucher, welcher als Plakat gedruckt wurde und Besuchern einen Überblick gibt.

      • Malacatoya-Plakat

Gemeinsam mit Florian Lipok, meinem Kollegen vom Österreichischen Auslandsdienst, erstellten wir ein Plakat zur Präsentation der Produkte aus Malacatoya im Souvenier-Geschäft, welches sich am Eingang des Gebäudes befindet. Das Plakat erklärt das Dorfentwicklungsprojekt Malacatoya und seine beiden Produkte Ökopapier und Honig.

      • Messestandbetreuung

Am 5ten November 2008 präsentierten meine Kolleginnen Katharina Gewecke und Tina Reiter von Pan y Arte gemeinsam mit mir die Casa de los Tres Mundos auf der Nicaraguanisch-Deutschen Messe in Managua. Zu diesem Zweck wurden zuvor Poster zu den einzelnen Tätigkeitsbereichen der Fundación erstellt, außerdem bewarben und verkauften wir Produkte aus Malacatoya.

    • Recherche

      • Radio Volcán als Web-Radio

Das freie Radio an der Casa de los Tres Mundos soll mittels Internet-Streaming über die Grenzen Granadas hinaus erreichbar werden. Recherche und Absprache mit den ProjektinitatorInnen Sabine Khalil und Ulrich Salamun ergaben, dass eine einfache Entsendung des Signals von der Radio-Station an der Casa und dessen Verbreitung über einen externen Server im Internet angestrebt wird. Die ersten Tests werden mit der Herstellung der Internet-Leitung im Dezember erfolgen.

      • Internetcafe Malacatoya

Das Internetcafe für Malacatoya soll der Bevölkerung die Möglichkeit geben, digitale Medien zur Informationbeschaffung und Kommunikation zu nutzen. Bisherige Recherchen haben potenzielle Projektpartner ergeben. Eine Kooperation mit der von Tina Reiter und der NGO Libros para Niños initierten Bibliothek für Malacatoya wird angestrebt. Hierzu wurde bereits ein Haus bestimmt, welches für die Bibliothek und einem Pilot-Projekt des Internetcafes adaptiert wird.

      • Website-Erneuerung

Die aktuelle Website der Casa de los Tres Mundos soll aus zwei Gründen aktualisiert werden: 1) die veralterte Technik birgt Sicherheitsrisiken, 2) Gestaltung und Bedienung sollen ansprechender gestaltet werden. Hierzu besuchte ich den Mitentwickler der bestehenden Website Alexander Barth an seinem aktuellen Wohnort Washington DC, wo er im Bereich Websiteentwicklung arbeitet und mich mit wertvollen Tipps versorgen konnte. Im Anschluss daran wurden vor Ort in Granada Ideen gesammelt und technische Prototypen am Computer getestet. Das Projekt der Website-Erneuerung wird noch weitere Monate in Anspruch nehmen.
Josef Dabernig Granada, 19. November 2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s